Es war wieder soweit

PostRead 782 Mal gelesen

Wie bereits in den letzten drei Jahren wurde die Vergabe der Deutschen Sportabzeichen im Rahmen einer Feier im Café Küpper vorgenommen.

Jakob Rohde und Jonathan Werth mit sechs Jahren sowie Aldona Janas und Franz-Josef  Inden mit 82 Jahren waren die jüngsten und ältesten Mitglieder des Vereins, die den sportlichen Anforderungen zur Erlangung des Abzeichens entsprochen haben. Dafür mussten in den Kategorien  Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination bestimmte Leistungen erbracht werden.

Um die Geduld der 17 Kinder nach dem Verzehr des leckeren Kuchen nicht länger auf die Probe zu stellen, wurden ihnen die Urkunden und Abzeichen für die tollen erbrachten Leistungen zuerst übergeben. Danach erhielten die Jugendlichen und Erwachsenen den Beleg ihrer sportlichen Fitness vom 1. Vorsitzenden Gerko Siemer.  Insgesamt wurden 71 Prüfungen abgelegt, davon sind 66 Mitglieder der Turnvereinigung wobei auch der geschäftsführende Vorstand, wie jedes Jahr, zu den sportlich Aktiven gehörte.

In diesem Jahr kann im Sommer wieder in der Josef-Balduin-Arena fleißig trainiert werden, um dann die erforderlichen Prüfungen zu bestehen. Dann können auch im nächsten Jahr in fröhlicher Runde von Jung bis Alt die Ehrungen für die persönlich erbrachten Leistungen entgegengenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.