Sportabzeichen wurden verliehen

PostRead 2306 Mal gelesen

Seit 1964 sorgt das Urgestein der Bedburger Turnvereinigung 1927 e. V. Franz Inden dafür, dass rund um die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens alles geplant und organisiert wird. Besonders ihn wird es sehr gefreut haben, dass die Verleihung der Sportabzeichen in diesem Jahr nicht in den einzelnen Gruppen und Abteilungen im kleinen Kreis sondern in einer gemeinsamen Feier für die Turnvereinigung stattgefunden hat.

Der Vorstand hatte alle 53 Sportler, die in 2013 die Voraussetzungen zur Erlangung des Sportabzeichens erfüllt haben, zur Verleihung ins Café Borghs und Küpper eingeladen und freute sich über die tolle Resonanz, denn es waren am letzten Samstag 45 Athleten, die in einem würdigen Rahmen bei Kaffee und Kuchen für ihre sportlichen Leistungen geehrt wurden. Alle Sportler, egal aus welcher Abteilung, die das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben, erhielten ihre Urkunde aus der Hand des ersten Vorsitzenden Gerko Siemer. Für die Jubilare gab es eine gesonderte Ehrung: 25 Mal abgelegt hat das Sportabzeichen Konrad Bludau, 30 Mal schaffte das Peter Werth, auf 35 Wiederholungen kommt Rita Harf und Peter Starsch gelang dieses Kunststück bereits zum 50. Mal. Einen  extra Applaus erhielten die Übungsleiter, die die Abnahmen durchgeführt haben.

Alle Teilnehmer dieser Ehrung waren zum Ende dieser Feier einer Meinung: Das soll nicht das letzte Mal gewesen sein, dass die Verleihung der Sportabzeichen in diesem Rahmen stattgefunden hat. 

20140111082

 

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.